Pfarrei Sarnen

Impfung der Geschwisterlichkeit und Hoffnung.

Joseph M. Bonnemain, Bischof von Chur

Verkauf von Heimosterkerzen

Die Heimosterkerzen werden zu Gunsten des Fastenopferprojektes verkauft. Unterstützt wird dieses Jahr ein Projekt in Kenia: „effiziente Kochöfen fürs Bistum Kitui“.

Für Fr. 10.– erhalten Sie diese handgefertigten Osterkerzen im Pfarreisekretariat.

Osteranlass Minis

Am Samstag 27. März 2021 fand nach längerer Zeit wieder ein Ministrantenanlass statt.

Der Start des Osteranlasses war um 8.30 Uhr.  Wir haben einen Postenlauf gemacht und das Thema Ostern einfliessen lassen. Jeder Teilnehmer musste deshalb ein Körbchen mitnehmen, dieses wurde dann von Posten zu Posten gefüllt. Es wurden Brothäschen gebacken, Eier bemalt, ein Experiment gemacht, Spiele gespielt und Stroh gesucht.

Am Ende hatten alle ein Körbchen gefüllt mit Stroh, Schokoladeneiern, einem hart gekochten Ei und einigen Brothäschen. Ein schöner Morgen mit vielen tollen Momenten, der hoffentlich noch eine Weile in Erinnerung bleibt.
Bei der Durchführung dieses Anlass haben wir uns an die Covid 19-Vorschriften von Kirche und JuBla gehalten.
Sonja Mathis

Gedenkfeier Sternenkinder

02. Mai 2021, um 17.00- 17.30 Uhr

Pfarrkirche St. Peter und Paul/ bei der Aufbahrungshalle, Sarnen

Herzlich eingeladen sind alle, die ihr Gedenken oder ihre Trauer um ihr Sternenkind zum Ausdruck bringen möchten.
Wir freuen uns, wenn Sie an dieser Feier teilnehmen, unabhängig davon, ob Sie den Verlust erst kürzlich oder vor Jahren erlebt haben.

Willkommen sind aber auch alle, die persönlich dadurch mit- betroffen sind, weil sie z.B. in ihrer Familie oder im Freundes- oder Bekanntenkreis direkt betroffene Personen kennen, für die sie beten oder innehalten wollen.

Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen dieser Feier auch unser neues Grabfeld für Sternenkinder einsegnen können.

Herzliche Einladung

Evang. Ref. Pfarrei, Sarnen/ Simone Röthlin
Kath. Pfarrei, Sarnen/ Silvia Michel, Trauerbegleiterin
Sabrina Imfeld, Doula Begleiterin/ www.herzmomente.ch

Fastensonntag Rückblick

Am Sonntag, 14. März 2021 wurde im Familiengottesdienst besonders auf das diesjährige Fastenprojekt in Kenia eingegangen. Das Thema von Fastenopfer lautet dieses Jahr: Klimagerechtigkeit – jetzt! Die Pfarreien Sarnen, Schwendi und Kägiswil unterstützen in Kenia ein Projekt im Bistum Kitui, damit effizientere und somit klimafreundlichere Kochöfen gebaut werden können. Nach dem Gottesdienst wurden anstelle des Fastenzmittags „Fastensäckli“ mit Spaghetti und selbstgemachtem Sugo verkauft. Der Erlös geht vollumfänglich an das erwähnte Projekt. Der Sugo wurde von den drei Frauen Yvonne Mura, Anna Cusano und Graziella Molin gekocht und abgefüllt – Herzlichen Dank an dieser Stelle für diese grosse Arbeit. Die Säckli wurden von 5./6. Klässlern mit selbstgemachten Bildern verschönert, auch ihnen ein grosses Dankeschön für die kreativen Kunstwerke.

Offene Stelle

Die römisch-katholische Kirchgemeinde Sarnen OW (bestehend aus den Pfarreien Sarnen, Kägiswil und Schwendi)
sucht auf das kommende Schuljahr 2021/22 für die Pfarrei Sarnen eine

Religionslehrperson (25-40%)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
Sarnen/Wilen
– Religionsunterricht in der 5./6. Klasse
– Begleitung einer Gruppe auf dem Firmweg 18+
– Mitarbeit bei ausserschulischen Angeboten für Familien

Bei Wunsch ist das Pensum bis 40% aufstockbar mit Religionsunterricht der 2. und 3. Klasse,
Schulgottesdienste sowie Vorbereitung auf die Erstkommunion in Kägiswil.

Weitere Infos: Kirchgemeinde Sarnen-Inserat Religionslehrperson 2021

Offene Stelle

Römisch-katholische Kirchgemeinde Sarnen OW

Der Seelsorgeraum Sarnen besteht aus den drei Pfarreien Sarnen, Kägiswil und Schwendi. Zur Ergänzung unseres Organistenteams suchen wir per 1. März 2021 oder nach Vereinbarung eine*n

Organist*in (ca. 10-20%)

Ihre Aufgaben umfassen

  • Musikalische Gestaltung von
    • drei Gottesdiensten an den Wochenenden
    • Beerdigungen
    • Feiertagen und besonderen liturgischen Feiern
    • Schulgottesdiensten
  • Musikalische Begleitung von
    • Instrumentalist*innen
    • Proben und Aufführungen des Kirchenchors bei Orchestermessen

Sie bringen mit

  • Freude am Feiern der Liturgie
  • Kirchenmusikalische Kreativität und Interesse an unterschiedlichen Stilrichtungen
  • Diplom in Orgel / Kirchenmusik oder in Ausbildung
  • Flexibler Umgang mit verschiedenen Tasteninstrumenten
  • Zusammenarbeit mit der Chorleiterin, Instrumentalist*innen und dem Seelsorgeteam

Wir bieten Ihnen

  • Lebendige Kirchgemeinde mit singfreudigen Pfarreimitgliedern
  • Engagiertes und motiviertes Seelsorgeteam
  • Sechs mechanische Orgeln sowie zwei E-Pianos
  • Möglichkeit zur Konzerttätigkeit
  • Besoldung gemäss Anstellungsbedingungen der Kath. Kirchgemeinde Sarnen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Auskunft zum Stellenprofil erteilt Ihnen Valérie Halter, Hauptverantwortliche Kirchenmusikerin, 079 283 73 10.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

Kath. Kirchgemeinde Sarnen, Ressort Personal, Pfarrgässli 4, 6060 Sarnen;

verwaltung@kg-sarnen.ch

Inserat OrganistIn

Max. 50 Personen, Maskenpflicht

Gemäss Behördenentscheid sind nun 50 Personen bei religiösen Veranstaltungen erlaubt.
Bei den Kircheneingängen der Pfarreien Sarnen, Schwendi und Kägiswil wird deshalb ein Zählsystem installiert.

In öffentlich zugänglichen Räumen, und damit auch in Kirchen und kirchlichen Versammlungsräumen, gilt eine generelle Maskenpflicht. Covid-19-Verordnung vom 18.10.2020

Das bisherige Schutzkonzept der Schweiz. Bischofskonferenz gilt immer noch und wird eingehalten. Gewisse Regeln werden sein:

·         Vor den Eintritt in die Kirche, die Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel stehen bereit)

·         Die Weihwasserbecken bleiben bis auf weiteres leer.

·         Die Besucher nehmen an den gekennzeichneten Orten Platz. Familien, oder Personen die im selben Haushalt leben müssen nicht getrennt sitzen.

·         Sperrung jeder 2. Bankreihe

·         Weiter gilt wie bisher: Keine Mundkommunion, nur Handkommunion!

Angaben ohne Gewähr; es können noch weitere Regeln dazu kommen.

Aufgrund dieser Regeln wird die Platzzahl in den Kirchen beschränkt sein, besonders in der Kapuzinerkirche werden nicht allzu viele Plätze möglich sein. In der Pfarrkirche ist die Platzzahl um einiges grösser. Deshalb bitten wir Sie als Alternative auch den Gottesdienst am Samstag 18.00 in der Pfarrkirche zu besuchen.

Nach oben↑
IFY Webdesign