Pfarrei Sarnen

Der Herbst ist der Frühling des Winters

Henri de Toulouse-Lautrec

Familientag in Flüeli-Ranft

Am Samstag, 23. September hat in Flüeli-Ranft der besondere Familienanlass zum Gedenkjahr von 600 Jahre Niklaus von Flüe stattgefunden. Ein spannender und schöner Tag mit vielen Begegnungen und Erlebnissen.

Andacht Heiligkreuz-Kapelle

Im Gedenken an die feierliche Einweihung der Kapelle im Jahr 1864 findet jeweils am 14. September in Bitzighofen in der Kapelle Heiligkreuz eine Andacht statt. Andrea Kiser führt diese Tradition nach dem Versterben ihres Grossvaters weiter. Danach offerierte die Familie einen Apéro. Herzlichen Dank allen für die schöne Feier und das gemütliche Beisammensein.

 

 

Bruder-Klausen-Turmprojekt

Drei wunderschöne bunte Fahnen wehen seit einigen Tagen von unserer Pfarrkirche zum Flüeli hinüber. Schulkinder, Firmanden und Mitglieder des Kolpingvereins haben je eine Fahne gestaltet. Die Fahnen weisen auf die Stationen zum «Mehr Ranft- Projekt» der Religionslehrpersonen hin.
Das MehrRanft-Projekt «Niklaus von Flüe – Turmvision – Unser Turm» wurde von der Katechetischen Arbeits- und Medienstelle Obwalden lanciert. In jeder Obwaldner Pfarrei besuchen Religionsklassen, individuell gestaltete Stationen in oder ausserhalb ihrer Kirche. Die Kinder befassen sich mit Niklaus von Flüe und seinem besonderen Traum – der Turmvision. Vielleicht kommen ihnen eigene «Visionen/Träume» in den Sinn. Vielleicht gibt es «Türme» in ihrem eigenen Leben, welche auf Plätze hinweisen, wo sie sich wohl und geborgen fühlen … Vielleicht spüren sie den Punkt, wo Erde und Himmel sich manchmal berühren.
Wir wünschen allen Besuchern – natürlich auch erwachsenen – Zeit zum Staunen, Zeit zum Beten, Zeit für Stille und Besinnung.

 

 

Start Firmweg 2017/18

Am 2. September haben sich 47 Firmanden aus Sarnen, Schwendi und Kägiswil auf den Firmweg begeben. Mit dem Motto „Bieg nid ab – bliib uf dä Spur“ haben sich die Jugendlichen beim ersten Thema Kirche-Gemeinschaft viele Gedanken gemacht und sich ausgetauscht. Fragen wie „wo stehe ich jetzt und wohin führt mein Glaubensweg, bleibe ich auf dieser Spur?“ waren zentral. Der Morgen wurde mit einem Gottesdienst abgeschlossen. Nach dem Mittagessen begaben sich die Firmanden auf einen siebenteiligen Pfarreiparcours – den 7 Sakramenten entsprechend. Im abschliessenden kreativen Teil ging es dann mit dem bemalten Wegweiser zu den Grundfragen jedes Einzelnen: Wann und warum bin ich schon von meinem Weg abgekommen? Was habe ich dann gemacht? Bin ich wieder auf den richtigen Weg zurückgekehrt? Wohin führt mein Glaubensweg? Wie heisst mein Lebensmotto, mein Gebet, welchen Traum habe ich und was bedeutet mir mein Glauben mit Gott, Jesus und dem Heiligem Geist? Den Schlusspunkt am Abend bildete das gemeinsame Singen.

Das Firmteam von Sarnen, Schwendi und Kägiswil freut sich, die Jugendlichen auf dem Firmweg zu begleiten.

Musikalisches Portrait Bruder Klaus

Am 24. Juni 2017 wurde in der Pfarrkirche Sarnen um 20.00 Uhr das Singspiel „Viel näher als du glaubst“ uraufgeführt. Es handelt sich um ein musikalisches Lebensportrait von Nikolaus von Flüe und seiner Frau Dorothee Wyss. Die Erzdiözese Freiburg hat dieses Konzert zum Bruder-Klaus-Jubiläum initiiert. Die Musik dazu schrieb Frau Alexandra Kleiser, überleitende Texte stammen von Sr. Maria Magdalena Schlageter. Mehr Infos hier.

(Fotos: Susanne Joerger)

Schulgottesdienst vom 20. Juni 2017

 

Dankgottesdienst vom 10. Juni 2017 zur Versöhnung der 4. Klassen

Firmung vom 3. Juni 2017

Firmanden 2017

Versöhnungsweg der 4. Klassen

Mit „Härz und Händ“ haben sich die Kinder der 4. Klassen Sarnen und Wilen auf das Sakrament der Versöhnung vorbereitet, und durften es in den letzten Wochen auf einem Versöhnungsweg erleben und empfangen. Dafür wollen wir Gott loben und danken im Dankgottesdienst vom 10. Juni 2017.

 

Wallfahrt Einsiedeln

Am Dienstag, 9. Mai 2017 durften die Erstkommunikanten mit auf die Obwaldner Landeswallfahrt nach Einsiedeln.

Nach oben↑
IFY Webdesign