Pfarrei Sarnen

Zukunft Pfarrei Sarnen: 

Wann, wenn nicht jetzt?
Wo, wenn nicht hier?
Wer, wenn nicht wir?

 

 

 

Gedenkfeier für Sternenkinder

Sonntag, 10. November, reformierte Kirche, Sarnen
Nach Begrüssung und Einstimmung konnte an vier verschiedenen Stationen zum Thema Sternenkind teilgenommen werden. Je nach Zeit und Lust wurden einzelne oder alle Posten besucht. Nach den Posten traf man sich wieder für den gemeinsamen Abschluss und das gemütliche Zusammensein bei Kaffee, Tee und Kuchen.

Michelle von Rotz, Maturandin/Organisatorin
Silvia Michel, Kath. Pfarrei
Simone Röthlin, Ref. Pfarrei
Sabrina Imfeld, Doula Geburtsbegleiterin

Spielabend 4. Klassen

Regeln mit Spass erleben

Am Freitag, 8. November wurde erstmals im Pfarreisaal in Kägiswil gespielt. Die Familien der 4. Klässer von Sarnen, Schwendi, Kägiswil und Wilen erschienen zahlreich und es war ein gelungener Spiele-Abend. Als Vorbereitung auf das Sakrament der Versöhnung konnten so REGELN spielerisch erfahren werden.

Silvia Michel, Michaela Michel und  Trudy Krummenacher

 

Benefiz-Orgelkonzert

Am Sonntag, 27. Oktober spielte Wolfgang Broedel in der Pfarrkirche Alpnach für einen guten Zweck. Die Türkollekte des Konzertes, SFr. 1‘669.50, geht vollumfänglich zu Gunsten des Benediktinischen Zentrums in Sarnen.
Ein herzliches Dankeschön geht an den Organist Wolfgang Broedel und an die Registrantin Valérie Halter für das tolle musikalische Feuerwerk. Ein ebenso grosses «Danke» allen Konzertbesuchern für die grosszügigen Spenden!
Auch der Pfarrei Alpnach gebührt ein Dankeschön, dass das Konzert in ihrer Kirche stattfinden durfte.

Das Konzert wird am 12. Januar um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche in Alpnach wiederholt.

Firmwegstarttag 2019

Am 31. August erfolgte der Firmwegstartschuss 2019/2020 für 57 begeisterte Firmandinnen und Firmanden aus Sarnen, Kägiswil und der Schwendi. Der Morgen war den Gruppeneinteilungen und der Thematik «Gemeinschaft-ICH und den 7 Sakramenten» gewidmet. Nach einer Gottesdienstfeier und dem Mittagessen machten sich die Jugendlichen auf den Weg ins Dorf zu einem 6-teiligen Postenparcours. Unter dem Motto «I FEEL GO(O)D» wurde folgenden zentralen Fragen nachgegangen: Wann und warum geht es mir gut, wann nicht so? Wann fühle ich Gott, Jesus und den Heiligen Geist in mir? Im anschliessenden kreativen Teil haben die Firmanden ihr Smiley angemalt, das an der Firmung zur Dekoration gehören wird. Den Abschluss bildete das bekannte Lied von James Braun «I feel good».
Es war ein toller gemeinsamer Start mit vielen schönen und «I FEEL GO(O)D!» Erlebnissen, guten Gesprächen und schönem Zusammensein!
Wir Firmverantwortliche freuen uns sehr, die Firmanden und Firmandinnen auf ihrem Lebens- und Glaubensweg begleiten zu dürfen.
Firmteam Sarnen, Kägiswil und Schwendi

Helferfest 2019

Freitag, 23. August 2019
Im Ruderhaus in Sarnen wurden die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer begrüsst und erhielten von Dillier Bruno spannende Informationen rund ums Rudern und den Ruderclub. Nach dem Apéro wurde dann ins Kurhaus in Wilen verschoben und ein feines Nachtessen und das gemütliche Beisammensein genossen.

Firmung 2019 in den Pfarreien Sarnen, Schwendi und Kägiswil

Zum Abschluss des Firmweges 2018/19 haben am 22. und 23. Juni insgesamt 41 Jugendliche (Sarnen 29, Schwendi 4, Kägiswil 8) das Sakrament der Firmung empfangen. In allen drei Pfarreien wurde dieses durch Generalvikar Dr. Martin Kopp gespendet.

Die Firmteams von Sarnen, Schwendi und Kägiswil wünschen allen auf ihrem Lebens- und Glaubensweg alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg!

Mögen unsere gefirmten jungen Menschen ihre Begeisterung für den Glauben mit der Kraft des Heiligen Geistes nie verlieren und ihre Ziele im gestärkten Glauben erreichen.

 

Dankgottesdienst

«Königskinder?»  fragt Pfarrer Bernhard Willi die 4. Klasskinder im Dankgottesdienst zum Sakrament der Versöhnung am Samstag, 15. Juni in der Pfarrkirche.
Antworten der Kinder:
1. Kind:      Königskinder, sind die Kinder eines Königs.
2. Kind:      Und ein König, schaut gut zu seinen Kindern. Er ist für sie da, wie
ein guter Vater, wie eine liebende Mutter.
3. Kind:      Königskinder sind Kindergottes.

In der Vorbereitung auf das Sakrament der Versöhnung im Religionsunterricht und auf dem Versöhnungsweg konnten die Kinder immer wieder erfahren, dass sie selbst und alle anderen Menschen, Königskinder, Kindergottes sind. Einzigartig, kostbar und geliebt, so wie sie sind.
Die Feier zeigt auf, dass Fröhlichkeit eine wichtige Gabe für ein Königskind ist. So wurde Gott gedankt für seine Liebe, seine Vergebung und die Fröhlichkeit, die er unserem Leben schenkt.
Die Feier wurde musikalisch umrahmt vom Trio Lüpfix aus Nidwalden, mit Orgelmusik von Wolfgang Brödel und einer Geschichte, die die 4. Klass-Buben und Mädchen erzählten.
Der Apéro wurde professionell von zehn 5./6. Kl. Schülern und Schülerinnen vorbereitet und serviert.
Silvia Michel

Familiä Chilä und Zischtigsträff underwägs

Dienstag, 4. Juni 2019

Freunde sind wichtig für uns alle, auch Gott ist unser Freund und begleitet uns. So haben wir den „FreundeTag“ gemeinsam auf dem Spielplatz Goldmatt genossen.

Kreuzwegandacht an Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 30. Mai 2019 – Christi Himmelfahrt
Um 09.30 Uhr ist Besammlung beim grossen Kreuz am Waldrand nach dem Pistolenstand. Auf dem Weg zur Lourdesgrotte wird der „Kreuzweg“ gebetet und anschliessend in der Lourdesgrotte eine Eucharistiefeier gefeiert.

Inthronisation Marienstatue

Rückblick Inthronisation der Marienstatue vom Freitag, 17. Mai 2019. Ansprachen von Kirchenratspräsidentin Brigitte von Flüe, Vizepräsident und Bauchef Hanspeter Wolfisberg, Bildhauer Vitus Wey und Einsegnung durch Pfarrer Bernhard Willi. Musikalisch wurde die Feier durch die Posaunengruppe der Musikschule unter der Leitung von Theo Banz begleitet. Anschliessend wurde die Statue auf die Dorfkapelle gehoben und befestigt, danach Volksapéro an der Pfarreibar.

Fotos von Irène Amstad, Donato Fisch und Monika Küchler.

Nach oben↑
IFY Webdesign