Pfarrei Sarnen

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst du das Unmögliche

Franz von Assisi

 

 

 

 

Kapelle St. Antonius

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:
Kath. Pfarramt Sarnen
Bergstrasse 3, 6060 Sarnen
Tel. 041 662 40 20
E-Mail: pfarramt.sarnen@kg-sarnen.ch

Die Kapelle wurde von Marquard Imfeld um 1647 vollendet. Eingeweiht wurde sie aber erst am 8. Oktober 1731.

Berühmt ist die Kapelle für den Opferstock der Antönier. Diese kümmerten sich damals um Pestkranke. Als der Kanton und die Gemeinden im 19. Jahrhundert die Krankenpflege übernahmen, verlor der Opferstock an Bedeutung.
Bemerkenswert ist ein Chorgitter aus dem Hochofen von Melchtal.

Die Schutzpatrone sind Antonius, der Einsiedler, die heiligen drei Könige und der hl. Wendelin.

Ursprünglich stand die Kapelle an der Brücke der grossen Melchaa und diente bei Unwetter Reisenden als Schutz. Im 19. Jahrhundert wurde die Melchaa in den Sarnersee umgeleitet, da Sarnen immer wieder überschwemmt wurde. Beim grossen Erdbeben 1964 wurde auch die Kapelle beschädigt. Die Restaurierung (um 1975) wurde durch die italienischen Gastarbeiter unter P. Carmine vorgenommen.

Nach oben↑
IFY Webdesign