Pfarrei Sarnen

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst du das Unmögliche

Franz von Assisi

 

 

 

 

Pfarrkirche St. Peter und Paul

Bietet Platz für ca. 700 Personen

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:
Kath. Pfarramt Sarnen
Bergstrasse 3, 6060 Sarnen
Tel. 041 662 40 20
E-Mail: pfarramt.sarnen@kg-sarnen.ch

 

Weihwasser zum Abfüllen

In der Pfarrkirche finden Sie den Behälter vorne beim linken Seitenaltar, wo Sie Weihwasser selber in ein mitgebrachtes Gefäss abfüllen dürfen.

 

Geschichte

Mutterkirche von Obwalden – reich ausgestattete barocke Hallenkirche mit landschaftsbeherrschender Doppelturmfassade.
Der talseitige, romanische Turm steht im Fundament einer karolingischen Kapelle ca. aus dem Jahr 800.
Erstmals erwähnt 1036; Neubau unter Verwendung romanischer Bauteile 1739 – 1742 durch Franz Singer (1701 – 1757); 1784 Barockisierung des bis zum 5. Geschoss romanischen Südturmes, 1881 analoger Ausbau des Nordturmes; 1883 Innenrenovation.

1966 – 1970: Sorgfältige Gesamtrestaurierung unter der Leitung von Architekt Joseph Wey (Bundesschutz).

Eine breite Freitreppe führt hinauf zur dreiachsig gegliederten Kirchenfront, die von zwei einzigartigen Türmen mit Kuppelhauben flankiert wird. Dreijochiges Langhaus mit je zwei Rundbogen und einem Thermenfenster, eingezogener polygonaler Chor (beidseits des Choreinzugs sind Sakristeien mit Emporen angeordnet); Schiff und Chor unter gemeinsamem Satteldach.
Inneres: Weiträumige dreischiffige Halle, wobei das Vorderste der drei Langhausjoche querschiffartig ausgeweitet ist; Tonnengewölbe mit Gurtbögen und seitlichen Stichkappen. Vorzügliche Ausstattung (Régencestuck, Deckenbilder, Altäre, Kanzel, Orgeln, Chor- und Ratsherrenstühle, etc.)

Nach oben↑
IFY Webdesign