Pfarrei Sarnen

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst du das Unmögliche

Franz von Assisi

 

 

 

 

Weltgebetstag 2019 Slowenien

Mit «dober večer» und «Guten Abend» wurden im Foyer der reformierten Kirche in Sarnen die zahlreich erschienenen Frauen und auch Männer begrüsst. Mit den Worten der Meditation, geschrieben von Maria Broedel, wurde die Begrüssung abgerundet. Die Frauen vom OK (Esther Bucher, Anita Gasser, Maria Kathriner, Monika Küchler und Renate Weber) zogen in die Kirche ein und deckten mit Tischtuch, Kerzen, Servietten, Wasser und Wein, roten Nelken, Brot, Rosmarin und Salz den bereitstehenden Tisch ein, damit das Fest beginnen konnte. «Kommt, alles ist bereit» haben die Sloweninnen ihre Liturgie betitelt.

Monika Küchler verstand es, mit eindrücklichen Bildern und ausgewählten Fakten das Land Slowenien vorzustellen. Slowenien ist nur halb so gross wie die Schweiz und wird von ca. 2 Millionen Menschen bewohnt. Etwa 500’000 leben zudem im Ausland.  Die Liturgie gab einigen von ihnen eine Stimme und vermittelte den Anwesenden interessante Einblicke in die Sorgen und Nöte der Bevölkerung.

Einige Sloweninnen und Frauen vom Team haben für die Feier ihre slowenischen Spezialitäten gebacken, die nach der Feier bei Kaffee und Tee gerne gekostet wurden. Diesen Frauen ein grosses Dankeschön für ihren Beitrag.

 

Nach oben↑
IFY Webdesign